Wollefest Leipzig 2019: Zusammenfassung in Bildern

Bereits zum zwölften Male trafen sich Kreative aus ganz Deutschland in Leipzig zum Wollefest. Mitterweile zählt die erfolgreiche Veranstaltung nicht nur deutsche Gäste und Aussteller, sondern zieht auch international Besucher sowie Strick- und Nähverrückte an.


Die Veranstaltung zählt jährlich mehrere zehntausend Besucher. Und diese Jahr wurde das Event zum siebten Mal in der großen Glashalle der Messe Leipzig veranstaltet. Das bietet nicht nur viel Platz, sondern auch die Möglichkeit Workshops anzubieten und Sitzgelegenheiten für alle Besucher zur Verfügung zu stellen.


Doch trotz der hohen Besucherzahlen und der Vielzahl von Angeboten strahlte die Messe eine herrliche, entspannte Ruhe aus. Ich durfe dieses besondere Event mit der Kamera fotografisch begleiten und gebe dir nun einige Eindrücke zum Wollefest Leipzig 2019.

 

Aussteller auf dem Wollefest Leipzig


Mit 131 Ausstellern aus Deutschland, Österreich und Polen wurde jeder Interessenbereich gut abgedeckt. Von Sockenwolle und Strickutensilien bis zu Nähware und Stoffen. Viele Aussteller setzen auch auf besondere Umweltfreundlichkeit oder Naturfarben, um sich auch hier mit der Zeit zu bewegen und ein nachhaltiges Angebot zu führen.


Sehr interessant war auch zu sehen mit welcher Hingabe die Kreativen Schöpfer bunter Wolle und allerlei Handgemachten arbeiten und leben. Natürlich können auf dem Leipziger Wollefest auch Produkte direkt gekauft werden, da es sich nicht um eine reine Ausstellungsmesse handelt.


Doch auch kostenlose Angebote wie Workshops und natürlich Hilfe aus erster Hand wurden zahlreich angeboten. Spinn-workshops und Tipps & Tricks zum Nähen. Viele der Angebote ließen sich sogar im Vorfeld online buchen, um unnötigen Stress auf der Messe zu vermeiden.

Fotogallerie: Bilder der Wollmesse 2019

Das Wollefest Leipzig: eine Erfolgsstory


Mit gerade einmal 12 Jahren ist die Messe noch eine sehr junge Veranstaltung, gerade wenn man die Besucherzahlen und Ausstellerlisten in Betracht zieht. Was im Jahr 2007 in einem Hinterhof in Leipzig begann stellt heute eines der größten Events seiner Art in Deutschland dar. Hier treffen sich alle. Von Hobbystricker bis Profi.


„…im Zeitalter des Internet nutzen viele Besucher die Gelegenheit, den virtuellen Freunden in der realen Welt zu begegnen, das Schaffen der anderen zu bewundern und Inspirationen mit nach Hause zu nehmen…“ so wird es auf der website des Leipziger Wollefests passend beschrieben.


Organisiert wird das große Treffen hauptsächlich von Mitgliedern des Leipziger Kreativ- und Strickcafé’s. Hauptorganisator Christine Manitz, die die Messe 2007 auch in’s Leben gerufen hat, ist bekannt für Ihre Leidenschaft für Stoffe und Handarbeit.

 

Außer der Stoffmesse und dem Leipziger Wollefest nimmt sie ebenfalls eine große Rolle in der Organisation anderer Treffen und Meetups teil.

 

 

Mit Liebe und Leidenschaft bei der Sache


Auf keiner Messe sonst hatte ich bis jetzt das Gefühl, dass die Menschen mit Herzblut hinter ihrem Angebot stehen. Es sind nicht nur einfach Produkte – es sind Ausdrücke und tiefere Einblicke in die Seele des Einzelnen.


Wer Kreativ ist, legt diese Fähigkeit nicht abends zum Schlafen gehen ab. Wer kreativ ist lebt und liebt was er tut. Auf der Leipziger Woll- und Stoffmesse merkt man das besonders stark. Es gibt keinen Aussteller, der nicht mit 100% Hingabe und Leidenschaft arbeitet. Ich denke es ist gerade das, was diese Veranstaltung zu dem macht was sie ist.

Die Messe am Samstag Nachmittag - nach dem großen Ansturm

Wer besucht die Wolle- und Stoffmesse?


Doch nicht nur die Aussteller sind Vollblutprofis, die ihr Handwerk verstehen und lieben. Hier finden sich absolute Strick- und Nähfans zusammen um sich auszutauschen, kreativ zu sein und Neues entdecken.
Das Besucherbild ist stark geprägt von Strickern und Nähern, die bereits viel Erfahrung mit sich bringen.

 

Dennoch ist jeder auf dieser Messe willkommen – ob Anfänger oder Profi. Menschen aller Altersgruppen kommen, um zu lernen, zu staunen und auch etwas zu kaufen. Es wird sich gegenseitig geholfen und jeder hilft dem Anderen. 


Die Eintrittspreise


Neu für 2019 war die Möglichkeit die Tickets direkt über das Ticketsystem der Messe Leipzig zu kaufen – auch online. Das spart nicht nur Zeit, sondern gibt auch mehr Flexibilität. Die Tickets konnten an allen Tagen bequem an der Kasse, oder eben via Internet gekauft werden.


Die Eintrittspreise staffeln sich wie folgt:

 

  • Tageskarte 9€
  • Kombikarte für beide Messetage 15€
  • Kinder zwischen 12 und 18 Jahren 3€


Außerdem gibt es eine Ermäßigung im Höhe von 5€ für Studenten, Auszubildende und Behinderte. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Ein kleines Recap zum Wollefest in Leipzig 2019

Fazit: mit Leidenschaft und Liebe zum Detail erfolgreich


Wenn man hier auf dem Wollefest Leipzig eines merkt, dann ist es, dass Menschen oft jahrelang an Ihren Träumen arbeiten. Sie verfolgen alles was sie tun mit einem klaren Ziel vor Augen. Und wenn sie dieses Ziel eines Tages erreicht haben, dann weil sie mit absoluter Hingabe und Leidenschaft daran gearbeitet haben.

 

Auf dieser Veranstaltung trifft man sehr häufig auf besondere Menschen, die ihre Freizeit und Hobbys vernachlässigt haben, um Kreatives und Besonderes zu kreieren. Menschen, die solche Veranstaltungen auf die Beine stellen. Menschen, die offen und neugierig in die Welt blicken um sie zu verändern.

Wenn auch du diese Menschen kennen lernen möchtest und den Zauber des Wollefests spüren möchtest, solltest du die Messe dringend nächtes Jahr besuchen. Wenn du nicht so lange warten möchtest kannst du auch am 27.04. zum Stoffmarkt, oder am 19. – 20.10.2019 beim großen Raveler-Treffen vorbeigucken.

 

 

BLOG: Wollefest Leipzig 2019: Zusammenfassung in Bildern

Do you like what you read?

My name is Tom and I am happy to assist you with all your questions and requests.

 

I am your Photographer and Filmmaker for Scandinavia.


Kontakt

 


Schreiben Sie mir gerne jederzeit eine Nachricht!

blindbirdy productions logo

Neues aus Oberfranken und der Welt im Blog

 


Photograph Northern Lights Scandinavia

Lese jetzt den Blogbeitrag zum Wollefest in Leipzig 2019.

Visit

 




Copyright Blindbirdy Productions  /  Tom Bjarne Seidel 2017-2019